Gemeinde Königheim

Seitenbereiche

Königheim - Weinort zum Erleben

Volltextsuche

Wetter in Königheim

Windkraft

Video Infoveranstaltung zur Windenergie-Mediation

Am Dienstag, 15. Juni fand die erste von zwei Veranstaltungen im Rahmen der Windenergie-Mediation in Pülfringen statt. In den vergangenen Monaten hat eine Verhandlungsgruppe aus Mitgliedern des Gemeinderats Königheim und Vertretern des Unternehmens ZEAG Gespräche zum Thema Windenergie auf dem Gemeindegebiet von Königheim geführt. Die Mitglieder dieser Verhandlungsgruppe und die Gemeinde informierten über den Verlauf und die Ergebnisse der Gespräche. Den Mitschnitt der Veranstaltung können Sie hier anschauen:

                                                                             https://vimeo.com/564493448

 

Die zweite – inhaltlich deckungsgleiche – Veranstaltung findet am Mittwoch, 23. Juni von 19 bis 21 Uhr in der Brehmbachtalhalle Königheim statt. Alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Königheim sind herzlich dazu eingeladen.

 

Ihre Fragen:

Vielleicht haben sich beim Anschauen des Videos Fragen ergeben? Unabhängig davon, ob Sie an einer der beiden Veranstaltungen teilnehmen, können Sie Ihre Fragen im Vorfeld der zweiten Veranstaltung per E-Mail bei der Gemeinde einreichen, an: windkraft(@)koenigheim.de. Die Moderation wird die Fragen in der Veranstaltung am 23. Juni aufgreifen.

 

EINLADUNG – Info-Veranstaltung zur Windenergie-Mediation Königheim

In den vergangenen Monaten hat eine Verhandlungsgruppe aus Mitgliedern des Gemeinderats Königheim und Vertretern des Unternehmens ZEAG Gespräche zum Thema Windenergie auf dem Gemeindegebiet von Königheim geführt. Die Mitglieder dieser Verhandlungsgruppe und die Gemeinde wollen bei zwei inhaltlich deckungsgleichen Veranstaltungen über den Verlauf und die Ergebnisse der Gespräche informieren.

Die erste Veranstaltung fand bereits am Dienstag, 15. Juni 2021 im Dorfgemeinschaftshaus Pülfringen statt.

Zur Veranstaltung am

Mittwoch, 23. Juni 2021, 19.00 – 21.00 Uhr
Brehmbachtalhalle Königheim

sind alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Königheim herzlich eingeladen. Hallenöffnung ab 18.15 Uhr.

 

Bitte beachten Sie:

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist auf Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Königheim, inklusive aller Teilorte beschränkt.
  • Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung in den Hallen – mit Ausnahme von Redebeiträgen.
  • Es gilt Sitzplatzpflicht.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass keine Getränke angeboten werden.
  • Aufgrund der geltenden Pandemiebestimmungen ist die Zuschauerzahl auf 200 Personen beschränkt: Bitte kommen Sie rechtzeitig zu der Veranstaltung, überzählige Personen können leider nicht eingelassen werden.
  • Die Veranstaltung am 15. Juni wurde per Video aufgezeichnet. Das Video ist auf der Homepage der Gemeinde abrufbar. Alle Bürgerinnen und Bürger, die nicht an den Veranstaltungen teilnehmen können, haben so die Gelegenheit, die Inhalte online anzuschauen. Sie können zwischen den beiden Veranstaltungen auch Fragen per E-Mail einreichen, nämlich an: windkraft@koenigheim.de. Die Fragen werden dann in der Veranstaltung in Königheim von der Moderation mit aufgenommen. 
  • Die Gemeinde muss gemäß der Corona-Verordnung bestimmte Daten von Ihnen erfassen und für vier Wochen speichern. Wir bitten Sie, dazu das untenstehende Formular auszudrucken und ausgefüllt zur Veranstaltung mitzubringen. Am Einlass werden dazu aber ebenfalls noch Formulare ausliegen.

 

Worum geht es:

Anlass der Windenergie-Mediation war der für das Gemeindegebiet Königheim geltende Flächennutzungsplan Windenergie. 2015 hatte der damalige Gemeinderat mit einer Änderung des Flächennutzungsplanentwurfs verhindert, dass das Unterneh-men ZEAG die ursprünglichen gemeinsamen Planungen von Gemeinde und ZEAG für insgesamt 19 weitere Windenergieanlagen auf den Gemarkungen von Pülfringen und Brehmen umsetzen kann. Die ZEAG hatte daraufhin eine Normenkontrollklage gegen den Flächennutzungsplan eingereicht. Diese Klage ruht derzeit, damit außergerichtlich nach einem Kompromiss gesucht werde kann. Dies war Aufgabe und Zweck der Mediation und der dazu gebildeten Verhandlungsgruppe.

Bei der Veranstaltung stellen die Mitglieder der Verhandlungsgruppe die bei der Mediation erzielten Ergebnisse vor. Die Besucherinnen und Besucher werden die Gelegenheit haben Fragen zu stellen und Hinweise zu äußern.

Für das Beantworten von Fragen wird neben den Mitgliedern der Verhandlungsgruppe auch Caroline Dohn vom Bauamt des Main-Tauber-Kreises zur Verfügung stehen. Zudem wird Klaus Mandel, Direktor des Regionalverbandes Heilbronn Franken in einem einführenden Gespräch eingebunden sein.

Die Veranstaltung wird moderiert von Christiane Freitag und Dr. Christoph Ewen vom Forum Energiedialog Baden-Württemberg.

 

ABLAUF

Begrüßung | Bürgermeister Ludger Krug

Einführung | Worum geht es bei der Mediation?
| Moderation im Gespräch mit Bürgermeister Ludger Krug und Klaus Mandel, Direktor des Regionalverbands Heilbronn-Franken
| Moderation im Gespräch mit Mitgliedern der Verhandlungsgruppe

Vorstellung der Ergebnisse der Windenergiemediation | Mitglieder der Verhandlungsgruppe im Gespräch mit der Moderation

Wie könnte es weitergehen? | Bürgermeister Krug, Mitglieder der Verhandlungsgruppe sowie Caroline Dohn, Bauamt Main-Tauber-Kreis

Publikumsfragen und Antworten | Alle Beteiligten

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Bürgermeister Ludger Krug und die Mitglieder der Verhandlungsgruppe

 

Formular Datenerhebungsblatt